Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

DMT

N,N-Dimethyltryptamin, kurz DMT, ist ein halluzinogenes Tryptamin-Alkaloid, welches in etlichen Pflanzen, in den Hautdrüsensekreten der Aga-Kröte sowie auch im Menschen und in Säugetieren zu finden ist. Es findet auch Anwendung als Psychedelikum bzw. Entheogen, indem es geraucht (Freebase), geschnupft (als Yopo) oder injiziert (Fumarat) wird. Eine Wirkung bei peroraler Aufnahme (etwa als Ayahuasca) ist nur bei gleichzeitiger bzw. vorheriger Einnahme von Monoaminooxidase-Hemmern (kurz MAOH oder MAOI) möglich, da DMT sehr rasch (First-Pass-Effekt) vom körpereigenen Enzym Monoaminooxidase abgebaut wird.

Ayahuasca
Ayahuasca, Yagé [jaˈhe], Yajé [jaˈhe] oder Natem sind Namen für die Liane Banisteriopsis caapi sowie für ein halluzinogenes Getränk aus der Liane mit Beimischungen (meist N,N-Dimethyltryptamin-haltige Blätter). Das Getränk enthält Harman-Alkaloide, die als Monoaminooxidase-Hemmer wirken und so den Wirkstoff Dimethyltryptamin (DMT) aktivieren. Die Angehörigen diverser Amazonas-Ethnien nehmen Ayahuasca in rituellen religiösen Zeremonien zu sich, da sie davon ausgehen, hierdurch in die Zukunft blicken sowie Geister und Ahnen treffen zu können und Krankheiten zu heilen. Der Gebrauch ist im amazonischen Brasilien, Bolivien, Peru, im Orinocodelta von Venezuela bis an die Pazifikküste von Kolumbien und Ecuador verbreitet.

Die Wirkung variiert durch die Art der Banisteriopsis-Liane und der beigemischten Pflanzen. Typischerweise wird nach dem Konsum des bitteren Gebräus von leichter Berauschtheit und einer seelisch orientierten Grundstimmung berichtet. Der Bewegungsapparat bleibt meist kontrolliert, jedoch kann die bewusste Motorik eingeschränkt sein. Ayahuasca bewirkt unter anderem Visionen, Halluzinationen und eine subjektive Erweiterung des Bewusstseins sowie ein verschärftes Gehör. Für die Schamanen ist die Wirkung des Tranks nicht auf einen Wirkstoff zurückzuführen, sondern auf die Pflanzenseelen, die sich den Menschen unter Ayahuasca-Einfluss als Lehrmeister offenbaren.